16. Ministerialkongress

"Perspektiven für neues Regieren & Verwalten - offen, vernetzt und innovativ"

Donnerstag, 8. September 2011

  Kooperation &
Koordination
Wirtschaft &
Verwaltung
Gesellschaft &
Verantwortung
Modernisierung &
Innovation
09:30 Anmeldung
10:00 Begrüßung und Eröffnung
Jon Abele, Partner und Leiter öffentliche Auftraggeber, BearingPoint GmbH
Saal Enzian
10:30 KeyNote
Dr. Dietmar Woidke, Innenminister des Landes Brandenburg
Saal Enzian
11:00 KeyNote
E-Government-Gesetz

Harald Lemke, Senior Vice President und Sonderbeauftragter für eGovernment, Deutsche Post
Saal Enzian
11:45 Kaffeepause
12:15

1a Informations-technologie trifft auf demografischen Wandel – Antworten des Freistaates Sachsen auf die Herausforderungen

Dr. Wilfried Bernhardt, Staatssekretär, Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Europa

Raum: Limmat

1b Das Kompetenz-center De-Mail - eine Erfolgsgeschichte (Kroeger, Langemack, Schiel)

Manuela Kroeger, Bereichsmanagerin eGovernment und Projektleiterin De-Mail, Deutsche Rentenversicherung Bund

Jan-Ole Langemack, Dezernent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Vermessung und Flurneuordnung, Wirtschaftsförderung, E-Government, IT, Landkreistag Baden-Württemberg

Dr. Uwe Schiel, Senior Business Advisor, BearingPoint GmbH

Raum: Reuss

1c Gestaltende Haushaltspolitik vs. Schuldenbremse: Quadratur des Kreises? (Podium, Worms)

Peter Gruetter,
Generalsekretär des Eidgenössischen Finanzdepartements in der Schweiz

Jens Lattmann, Staatsrat
der Finanzbehörde Hamburg*

Dr. Gisela Meister-
Scheufelen
, Ministerialdirektorin,
Finanzministerium
Baden-
Württemberg

Dr. Tilmann Schweisfurth, Präsident des Landesrechnungshofes
Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Martin-Josef Worms, Ministerialdirigent, Hessi-sches Ministerium der Fi-nanzen

Raum: Aare

1d Veränderungen durch Großprojektmanagement erfolgreich umsetzen

Peter Conrad, Referat ZB 6, Bundesministerium der Justiz

Uwe Stöhr, Fachlicher Projektleiter, Projektgruppe Netzaufbau, BDBOS

Stephan Weber, Partner, BearingPoint GmbH

Raum: Gotthard

13:15 Mittagessen
14:15

2a Aufgabenkritik

Peter Roggendorff, Unterabteilungsleiter Za, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Raum: Limmat

2b Social Media und E-Partizipation
Von der Spielwiese zum Nutzen (Teil1, Teil2)

Philip Hauth, Senior Manager, BearingPoint GmbH

Sandra Mamitzsch,
Kommunikation und Vertrieb, newthinking

Antje Matten, Senior Business Consultant, BearingPoint GmbH

Andreas Wichmann, Organisationsentwickler und Teamleiter, newthinking

Raum: Reuss

2c Gestaltende
Haushaltspolitik vs.
Schuldenbremse:
Quadratur des Krei-
ses? Teil II

Fortsetzung 1c als Diskussionsrunde mit Bundes- und
Landesvertretern

Raum: Aare

2d Effizienzsteigerung durch Cloud Computing im ITDZ Berlin

Thomas Feike, Senior Produktmanager Integrationsprodukte, ITDZ Berlin

Raum: Gotthard

15:15 Pause
15:45

3a Vernetzung von Verwaltung und Wirtschaft

Clemens Appel, Staatssekretär a.D., Goldmedia GmbH

Dr. Andreas Christians, Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Jörn Riedel, CIO, Freie und Hansestadt Hamburg

Malte Seidel, Manager, BearingPoint GmbH

Raum: Aare

3b Perspektiven für die eID-Funktion des Personalausweises

Bernd Kowalski, Abteilungsleiter 3, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Raum: Reuss

3c Grün durch IT: der Förderschwerpunkt „IT goes green“ im Umweltinnovations-programm

Dr. Sylvia Sterger, Referatsleiterin ZG II 4, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

3d Herausforderungen der Netzpolitik

Axel E. Fischer, Mitglied des Bundestages und Vorsitzender der
Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft

Raum: Limmat

- Dieser Workshop ist entfallen
16:45 Kaffeepause
17:15 Plenum
Podiumsdiskussion "Zusammenarbeit in Europa - Chance vs. Belastung"

Norbert Glante, Mitglied des Europäischen Parlaments, Ausschuss Industrie, Forschung und Energie
Bernd Toerkel, Ministerialdirektor a.D.
Dr. Peter Kohnert, Abteilungsleiter Europa und Internationales, Ministerium für Wirtschaft und
Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg
Moderation: Alexander Schmid, Partner, BearingPoint GmbH
Saal Enzian
18:00 Zur freien Verfügung
18:15 Abendveranstaltung
Besichtigung und Get-together im historischen Kaisersaal
Begrüßungsrede durch Heinrich Küpper, Senior Vice President, Deutsche Post AG

Freitag, 9. September 2011

 

Kooperation &
Koordination
Wirtschaft &
Verwaltung
Gesellschaft &
Verantwortung
Modernisierung &
Innovation
09:00 KeyNote
Trends der Verwaltungsmodernisierung und des E-Government im föderalen Staat

Dr. Herbert O. Zinell, Ministerialdirektor im Innenministerium Baden-Württemberg und Vorsitzender des IT-Planungsrats
10:00

4a Trends und Perspektiven der Verwaltungs-modernisierung

Alexander Schmid, Partner, BearingPoint GmbH

Raum: Aare

4b DOMEA ade - Organisationskonzept elektronische Verwaltungsarbeit

Josephine Burth, Referentin im Referat O1, Bundesministerium des Innern

Raum: Reuss

4c Einführung des E-Postbriefs

Beigeordneter Wolfgang Fuchs, Dezernat I Allgemeine Verwaltung, Bundesstadt Bonn

Raum: Limmat

4d P23R -
Wirtschaft und Verwaltung intelligent vernetzt

René Franz, Referat IT 2 (IT-Steuerung Bund), Bundesministerium des Innern

Raum: Gotthard

- Dieser Workshop ist entfallen
11:00 Kaffeepause
11:30

5a IT Wertbeitrag – Messbare Realität oder Illusion?

Jörg Wegner, Partner, BearingPoint GmbH

Raum: Limmat

5b E-Postbrief An-wendungsbeispiele aus der kommunalen Praxis

Wolfgang Scherer, stellvertretender Geschäftsführer, Kommunales Rechenzentrum
Minden-Ravensberg / Lippe

Raum: Gotthard

5c Wie viel Steuerung braucht die Verwaltung?
(
Dr. Gisela Meister-
Scheufelen
, Dr. Snethlage, Robert Winter)

Dr. Gisela Meister-
Scheufelen
, Ministerialdirektorin,
Finanzministerium
Baden-
Württemberg

Dr. Snethlage, Politische Planung, Analyse, Controlling und Effizienz der Verwaltung, Hessische Staatskanzlei

Robert Winter, Leiter Controlling, Bundesagentur für Arbeit

Raum: Aare

5d eGovernment Gesetz

Beate Lohmann, Abteilungsleiterin O, Bundesministerium des Innern

Raum: Reuss

12:30 Pause
13:00 Beginn der feierlichen Preisverleihung des 11. eGovernment-Wettbewerbs von BearingPoint und Cisco im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens
Laudatoren:
Franz-Reinhard Habbel, Direktor Politische Grundsatzfragen, Deutscher Städte- und Gemeindebund
Martin Schallbruch, IT-Direktor, Bundesministerium des Innern
Christian Rupp, Sprecher der Plattform Digitales Österreich
im Bundeskanzleramt
Prof. Dr. Tino Schuppan, Wissenschaftlicher Direktor,
Institute for eGovernment/Potsdam
Prof. Dr. Maria Wimmer, Universität Koblenz
Saal Enzian
ca. 15:30 Ende der Preisverleihung und der Veranstaltung

 

Teilen: