17. Ministerialkongress

"Innovative Verwaltung als Standortfaktor1 Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Regulierung"

Donnerstag, 6. September 2012

Druckversion
Stand 4. September 2012

Für weitere Informationen über den Referenten oder für eine Kurzbeschreibung des Vortrages klicken Sie bitte auf den roten Text.

  Nachhaltigkeit Digitalisierung Regulierung Innovation
09:30 Anmeldung
10:00 Begrüßung und Eröffnung
Jon Abele, Partner und Segmentleiter öffentliche Auftraggeber, BearingPoint GmbH
Saal Enzian
10:30 KeyNote
Öffentliche IT im föderalen Kontext - Schrittmacher oder Schritttempo?

Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin und Bundesbeauftragte für IT, Bundesministerium des Innern
Saal Enzian
11:00

KeyNote
Mut zur Neuausrichtung – Zielsteuerung und Ressourcensteuerung als Beitrag zu einer nachhaltigen
Organisationsentwicklung

Gerd Hoofe, Staatssekretär, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Saal Enzian
 

11:30 KeyNote
E-Government - Dislike?

Harald Lemke, Senior Vice President und Sonderbeauftragter für eGovernment, Deutsche Post
Saal Enzian
12:00 Kaffeepause
12:30

1a Green Business – IT als Innovationstreiber für Nachhaltigkeit

Stefan Pechardscheck, Partner,
BearingPoint GmbH
Raum: Gotthard

1b Transformation der öffentlichen Verwaltung - hin zu mehr Dienstleistungsorientierung

Beate Lohmann, Abteilungsleiterin O, Bundesministerium des Innern
Raum: Aare

1c Innovative Systeme zur Umsetzung von Regulierungskonzepten

Andreas Altenburg, Abteilungsleiter, Landesbetrieb Straßen-wesen Brandenburg
Raum: Reuss

1d Kollaboration, Mobilität, Cloud: Wie sieht der Arbeitstag von morgen aus?

Jörg Wegner, Partner
BearingPoint GmbH; Steffen Tampe, Director, BearingPoint GmbH
Raum: Limmat

13:30 Mittagessen
14:30

2a Haushaltskonsolidierung durch Schuldenbremse?

Jens Bullerjahn, Minister der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt; Dr. Gerhard Steger, Leiter der Budgetsektion, Bundesministerium für Finanzen Österreich; Dr. Martin-Josef Worms, Ministerialdirigent, Hes­sisches Ministerium der Finanzen
Raum: Aare

2b Die E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis

Frank-Rüdiger Srocke, Referat IT4, Bundesministerium des Innern
Raum: Ruess

2c Erfüllung von Meldepflichten – Lösungen mit Mehrwert für Behörden, Unternehmen und Bürger

Diskussionsrunde mit Hans-Peter Tholen, Referatsleiter I 6 „E-Government, Informationstechnik, IT Sicherheit“,Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz; Bodo Windmöller, Partner BearingPoint GmbH
Raum: Gotthard

2d iPad für den Chef:Exklusiv für Besucher des Ministerialkongresses eine Preview eines Innovationsprojektes der Deutschen Post

Robert Kamrau, Vertriebsleiter Großkundenmanagement BRIEF, Deutsche Post AG
Raum: Limmat

15:30 Pause
15:45

3a Demografische Auswirkungen für die Verwaltung

Manfred Bauer, Referats-leiter 14, Staatskanzlei Brandenburg
Raum: Aare

3b Trusted Cloud

Dr. Alexander Tettenborn, Referatsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Raum: Ruess

3c IT-Planungsrat – Gemeinsame Vorhaben des Bundes und der Länder

Mitglieder im IT-Planungsrat: Dr. Herbert O. Zinell, Ministerialdirektor im Innenministerium Baden-Württemberg und Franz Josef Pschierer, Beauftragter für Informations- und Kommunikationstechnik der Bayerischen Staatsregierung
Raum: Limmat

3d Integrierte Pla-nungsprozesse im neuen „Haushaltscockpit“

Dr. Ulrike Brecht, Industry Principal Public Services, SAP AG
Raum: Gotthard

16.45 Kaffeepause
17:15 Podiumsdiskussion
"Mobile Verwaltung"

Paul Fietz, Abteilungsleiter Z, Bundesministerium des Innern
Dr. Thomas Dress, Vizepräsident im Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen
Jörn Riedel, Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten und Controlling, Finanzbehörde Hamburg
Moderation: Alexander Schmid, Partner, BearingPoint GmbH
Saal Enzian
18:00 Zur freien Verfügung
18:30 Gemeinsamer Spaziergang vom Mövenpick Hotel zum Technikmuseum
19:00 Beginn der Abendveranstaltung
Sektempfang im Technikmuseum
19:15 Begrüßungsrede von Herrn Robert Kamrau, Vertriebsleiter Großkundenmanagement BRIEF, Deutsche Post AG
Führungen durch das Technikmuseum zu verschiedenen Themenschwerpunkten (Luftfahrt, Schifffahrt,
Eisenbahngeschichte, Rechen- und Nachrichtentechnik)
anschließend Get-together bei Live-Musik

Freitag, 7. September 2012

  Nachhaltigkeit Digitalisierung Regulierung Innovation
09:00 Podiumsdiskussion
Ist die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft mehr Risiko oder Chance?

Christopher Lauer, Fraktionsvorsitzender der Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus Berlin
Dr. Rainer Minz, Senior Partner & Managing Director, The Boston Consulting Group
Stefan Pechardscheck, Partner, BearingPoint GmbH
Dr. Gerhard Popp, Leiter Sektion V, Bundesministerium für Finanzen Österreich
Martin Schallbruch, IT-Direktor, Bundesministerium des Innern
Moderation: Leeor Engländer, Referent der Chefredaktion, Die WELT
Saal Enzian
10:00

4a Umsetzung wirkungsorientierter Nachhaltigkeitsaspekte in der Beteiligungssteuerung

Dr. Gerhard Steger, Leiter der Budgetsektion, Bundesministerium für Finanzen Österreich; Dr. Bruno Kahl, Ministerialdirektor und Leiter der Abteilung VIII, Bundesministerium der Finanzen; Prof. Dr. Ernst Buschor, Vizepräsident a.D. des ETH-Rates, Zürich; Prof. Dr. Gunnar Schwarting, Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz und Honorarprofessor der DHV Speyer
Raum: Limmat

4b Umgang mit Mobile Devices in der Verwaltung – Sicherheit vs. Usability?

Frau Jasmin Fritz-Weber, stellv. Bereichsleitung Unified Communication, Hessische Zentrale für Datenverarbeitung
Raum: Aare

4c Sechs Jahre Bürokratieabbau und Nationaler Normenkontrollrat - Herausforderungen, Erfolge und Perspektiven

Dr. Dominik Böllhoff, Leiter des Sekretariats des Nationalen Normenkontrollrates, Bundeskanzleramt
Raum: Reuss

 
11:00 Kaffeepause
11:30

5a HyperCube® - neue Datenanalysetechnik zur Bekämpfung von Missbrauch, Reduktion von Risiken, zur Leistungsverbesserung und zur Erklärung wissenschaftlicher Phänomene [Deutsch/Englisch]

Augustin Huret, Partner, BearingPoint GmbH
Raum: Limmat

5b Die DIVSI-Studien zu Vertrauen und Sicherheit im Internet - Ist die Netzgesellschaft regierbar? Leben wir mitten in einem epochalen Paradigmenwechsel?"

Matthias Kammer, Direktor, Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet
Raum: Aare

5c Beweissichere Langzeitspeicherung elektronischer Unterlagen

Günther Gieb,
Referatsleiter Z 15,
Bundesministerium für Gesundheit
Raum: Ruess

5d Von Open Government zu 360°  Government

Helmut Fritsch, IT-Sektion, Abteilung V/2-BF, Bundesministerium für Finanzen Österreich; Uwe Kaiser, Fachbereichsleiter Benutzer- und Vor-Ort-Service, Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste; Sven Thomsen, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein; Dr. Rudolf Weninger, Abteilung IV/4, Bundesministerium für Finanzen Österreich
Raum: Gotthard

12:30 Pause
13:00

Beginn der feierlichen Preisverleihung des 12. eGovernment-Wettbewerbs von BearingPoint und Cisco im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens

Laudatoren:
Franz-Reinhard Habbel, Direktor Politische Grundsatzfragen, Deutscher Städte- und Gemeindebund
Christian Rupp, Sprecher der Plattform Digitales Österreich im Bundeskanzleramt
Martin Schallbruch, IT-Direktor, Bundesministerium des Innern
Prof. Dr. Tino Schuppan, Wissenschaftlicher Direktor, Institute for eGovernment/Potsdam
Kai Wächter, Geschäftsführer, BearingPoint GmbH
Prof. Dr. Maria Wimmer, Forschungsbereich Verwaltungsinformatik, Universität Koblenz

Moderation: Jon Abele, Partner, BearingPoint GmbH und Willi Kaczorowski, Director Public Sector, IBSG, Cisco Deutschland

Saal: Enzian
ca. 15:30 Ende der Preisverleihung und der Veranstaltung

 

Teilen: