18. Ministerialkongress

"Modernisierungsagenda für die nächste Legislaturperiode"

Mittwoch, 11. September 2013

20:00 Get-together in der Wandelbar des Marriott Hotels

Donnerstag, 12. September 2013

Für weitere Informationen über den Referenten oder für eine Kurzbeschreibung des Vortrages klicken Sie bitte auf den roten Text.

  Haushaltssteuerung & Konsolidierung Agilität & Leistungsfähigkeit Digitalisierung & eGovernment Politikfeldsteuerung &
Strategie
09:30 Anmeldung
10:00 Begrüßung und Eröffnung
Jon Abele, Partner und Segmentleiter öffentliche Auftraggeber, BearingPoint
Raum: Ballroom
10:30 Bessere Gesetzgebung - Herausforderungen für die nächste Legislatur
Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Normenkontrollrats
Raum: Ballroom
11:00

Podiumsdiskussion
Welche Vorhaben gehören in einen Koalitionsvertrag?

Jon Abele, Partner und Segmentleiter öffentliche Auftraggeber, BearingPoint
Dr. Rolf Alter, Direktor Governance und Regionalentwicklung, OECD
Dr. Fritz Behrens, Staatsminister a.D.
Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Normenkontrollrats
Prof. Dr. Karl Heinrich Schäfer, Direktor beim Hessischen Rechnungshof a.D.
Moderation: Carsten Köppl, Leiter der Berliner Redaktion des Behörden Spiegel
Raum: Ballroom

12:00 Mittagessen
13:00

1a Handlungsfähigkeit sichern und Wachstum stimulieren – Konsequenzen der Haushaltsdisziplin und Gestaltungsspielräume (Geywitz / Schäfer)

Prof. Dr. Karl Heinrich Schäfer, Direktor beim Hessischen Rechnungshof a.D.; Dr. Rolf Alter, Direktor Governance und Regionalentwicklung, OECD; Klara Geywitz, Ausschuss für Haushalt und Finanzen, MdL Brandenburg
Raum: Zürich

1b Zwischen Agilität und Stabilität - Die Antwort einer Fachbehörde auf wechselnde Herausforderungen

Dr. Helmut Tschiersky, Präsident, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Raum: London

1c Big Data im Public Sector - Was bleibt nach Prism & Co.?

Sascha Hoecherl, Director Business Development, Software AG
Raum: Paris

1d  Die Leistungskraft des öffentlichen Dienstes erhalten - Die Demografie-Agenda für die Bundesverwaltung

Prof. Dr. Hans Hofmann, Abteilungsleiter D, Bundesministerium des Innern
Raum: Moscow

14:00 Pause
14:15

2a Nachhaltigkeit und Beteiligungs-
management: Entwicklungstrends für den öffentlichen
Sektor (Papenfuß/Gusovius)

Jun.-Prof. Dr. Ulf Papenfuß, Universität Leipzig; Christoph Gusovius, Stellvertretender  Präsident, GPA NRW
Raum: Zürich

2b Vernetzung der Massenkommunikation mit der Wirtschaft - Erfahrungsbericht

Christian Seegebarth, Senior Director und Ivo Moszynski, Senior Business Developer, Bundesdruckerei GmbH
Raum: London

2c Internetbasierte Fahrzeugzulassung
(i-Kfz)

Dr. Frank Albrecht, Referatsleiter LA 23,
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Raum: Paris

2d Können ÖPP’s die Defizite in der Zusammenarbeit und Konsolidierung auf Ebene des Bundes und zwischen Bund und Ländern überwinden?

Claus Wechselmann, IT-Direktor der ÖPP Deutschland AG
Raum: Moscow

15:15 Kaffepause
15:45

3a Vom Rechnungs-wesen hin zu zukunfts-orientierter Steuerung

Dr. Manfred Busch, Stadtkämmerer Bochum
Raum: Paris

3b Vom Aktenschrank zum Dashboard - Verwaltungssteuerung auf Basis einer innovativen BI-Plattform

Arne Schneikart, Projektleiter, ZIVIT; Oliver Röniger, Lösungsvertrieb Business Analytics für Öffentliche Auftraggeber, Oracle Deutschland B.V.& Co.KG
Raum: London

3c nPA, De-Mail und die europäische Herausforderung

Dr. Eckart Brauer, Referat IT 4, Bundesministerium des Innern
Raum: Zürich

3d Wie kann die Zusammenarbeit in der deutschen Gesundheitsverwaltung durch Standardisierung, Interoperabilität und definierte Prozesse optimiert werden?

Dr. Matthias von Schwanenflügel
Ministerialrat, LL.M.Eur.
Leiter der Unterabteilung Z 2 "Haushalt, Recht, Telematik", Bundesministerium für Gesundheit
Raum: Moscow

16:45 Kaffeepause
17:15 KeyNote
Kompetenz für Großprojekte: Erfahrungen und Erfolgsfaktoren für die Steuerung
Rainer Bretschneider, Staatssekretär und Flughafenkoordinator, Staatskanzlei Brandenburg
Raum: Ballroom
18:00 Zur freien Verfügung
18:30

Beginn der Stadtführung
Während einer Stadtführung nehmen wir Sie mit auf eine Zeitreise durch die 200 jährige Geschichte rund um den Potsdamer Platz. Beginnend bei dem Quartier um den Henriette-Herz-Park, vom Lenné-Dreieck zum Sony-Center, einschließlich dem ehem. Esplanade Hotel nebst Kaisersaal, ferner zu den südlich gelegenen Bauten der Daimler City um den Marlene Dietrich Platz sowie zum Potsdamer Platz selbst, dessen ereignisreiche Geschichte, einschließlich des verschwundenen Bahnhofs, an Ort und Stelle auf ideale Weise veranschaulicht werden kann.

20:00 Sektempfang mit anschließendem Abendessen und Get-Together im Kollhoff Tower
Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin
Ab 20 Uhr begrüßen wir Sie nach einer Fahrt mit dem schnellsten Aufzug Europas in der 24. Etage hoch oben über den Dächern Berlins im Kollhoff Tower zu einem Sektempfang. Lassen Sie sich durch den 360°-Grad-Blick vom pulsierendem Treiben der Hauptstadt inspirieren und genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf die Stadt! Lassen Sie den ersten Kongressabend in angenehmer Atmosphäre mit Buffet und Musik sowie interessanten Gesprächen ausklingen.

 

Freitag, 13. September 2013

  Haushaltssteuerung & Konsolidierung Agilität & Leistungsfähigkeit Digitalisierung & eGovernment Politikfeldsteuerung & Strategie
08:50 Begrüßung und Auflösung des Stimmungsbarometers
09:00 Podiumsdiskussion
„Wünsche der IT-Industrie an die nächste Legislatur“
Peter Batt, ständiger Vertreter des IT-Direktors, Bundesministerium des Innern
Ansgar Baums, Director Government Relations Germany & CEE Region, Head of Berlin Office, HP Enterprise Security Products
Dr. Kim Nguyen, Geschäftsführer, D-Trust GmbH
Stephan Weber, Partner, BearingPoint
Moderation: Manfred Klein, Redaktionsleiter, eGovernment Computing
Raum: Ballroom
09:45 Pause
10:00

4a „Kompetenz Projektmanagement“ – Großprojekte, Controlling, Karrierechancen, Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Projektmanagement

Lessli Eismann, Stabsstelle Neue Steuerung und Umwandlung von Landeseinrichtungen, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
Raum: Zürich

4b  Verwaltung ist Gestaltung! - Mit Prozessmanagement und Beratung den Herausforderungen begegnen

Astrid Liewald,
Referatsleiterin VMA II 2, Bundesverwaltungsamt
Raum: London

4c eGovernment-Gesetz – 
und jetzt? Arbeitstreffen

Alexander Schmid, Partner, BearingPoint
Raum: Paris

4d IT Security in der öffentlichen Verwaltung

Kristian von Mejer, Strategic Account Manager, HP Enterprise Security Products
Raum: Moscow

10:45 Kaffeepause
11:00

5a Neue Trends in der Haushaltssteuerung

Prof. Dr. Anne Müller-Osten, Professorin für öffentliche Betriebswirtschaftslehre, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit
Raum: London

Budgetsteuerung in Hessen durch Neue Verwaltungssteuerung
Prof. Dr. Karl Heinrich Schäfer, Direktor beim
Hessischen Rechnungshof a.D.;

5b Erfolgsfaktoren bei der Transformation zu einem modernen internen IT-Dienstleister

Norbert Loeck, Projektleiter, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Raum: Zürich

5c eGovernment-Gesetz – und jetzt? Arbeitstreffen Teil 2

Alexander Schmid, Partner, BearingPoint
Raum: Paris

5d Soziale Netzwerke: Chancen und Herausforderungen der Nutzung im Katastrophenschutz – Erfahrungen im Einsatz gegen die Überschwemmungen im Frühjahr 2013

Albrecht Broemme, Präsident, THW
Raum: Moscow

12:00 Mittagspause
13:00

6a Vergabetrend: formal sauber aber unwirtschaftlich!

Sven Warnke, Fachgebiet Einkaufs- und Vertragsmanagement, Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen;
Wolfgang Schneider, Projektleiter,  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Raum: Zürich

6b Cloud Computing

Dr. Johann Bizer, Vorstandsvorsitzender, Dataport
Raum: London

6c Reifegradprüfung -  Ein Instrument zur Effizienzsteigerung

Hans-Georg Göhring, Direktor, ZIVIT
Raum: Paris

6d Wie wappnet sich Deutschland für das eSens-Programm?

Carsten Schmidt, Referat I 5, Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
Raum: Moscow

13:45 KeyNote
Mehr Kooperation wagen - leistungsfähige IT-Infrastrukturen für Deutschland
Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin und Bundesbeauftragte für IT, Bundesministerium des Innern
Raum: Ballroom
14:15 Podiumsdiskussion
„IT-Steuerung im Föderalismus – Chance oder Untergang?“
Dr. Johann Bizer, Vorstandsvorsitzender, Dataport
Stefan Pechardscheck, Partner, BearingPoint
Horst Westerfeld, CIO und Staatssekretär, Hessisches Finanzministerium
Moderation: Manfred Klein, Redaktionsleiter, eGovernment Computing
Raum: Ballroom
ca. 15:30 Ende der Veranstaltung

 

Teilen: