Teilnahmeberechtigt sind Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sowie politisch Verantwortliche. Der Teilnehmendekreis beschränkt sich auf Führungskräfte der jeweiligen Behörden. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Kongressteilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kongressteilnahme geldwerte Vorteile (Bewirtung des zweitägigen Kongresses in Höhe von ca. 154 Euro; Bewirtung der Abendveranstaltung am 4. September von ca. 40 Euro; Bewirtung des eGovernment-Wettbewerbs von ca. 57 Euro; zuzüglich der geltenden Umsatzsteuer) beinhaltet. Aus Rechtsgründen sind wir verpflichtet Sie darüber zu informieren, da Sie möglicherweise aufgrund interner Vorschriften für die Teilnahme eine Genehmigung einholen müssen. Wir können Ihnen auch gerne eine Rechnung oder auch eine Teilrechnung ausstellen. Bitte wenden Sie sich an events@bearingpoint.com

Der Teilnehmende erklärt sich ausdrücklich mit einer (auch öffentlichen) Verwertung und Verwendung von Bild- und Tonmaterial einverstanden, das ihn (auch in Teilen) abbildet oder betrifft. Dies gilt räumlich und zeitlich unbegrenzt und insbesondere auch für eine gewerbliche Vermarktung. 

Wenn Sie besondere Vorkehrungen benötigen (z.B. wenn Sie blind oder sehbehindert sind oder auch im Rollstuhl sitzen), wenden Sie sich bitte im Voraus an events@bearingpoint.com, um Unterstützung für die Konferenz zu organisieren. Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Im Rahmen des Teilnehmendenmanagements wird die Plattform „Invitario“ als Diensteanbieter (im Folgenden „die Plattform“) genutzt. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Die Plattform speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie als Anmelder:in stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu. Auf der Plattform werden automatisiert keine direkt personenbezogenen Daten ermittelt. Zudem erstellt die Plattform keine personenbezogenen Nutzerprofile.

Teilnehmende stimmen zu, dass die persönlichen Daten, nämlich Name, Titel, Anschrift, Behörde, Position, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Lebensmittelunverträglichkeiten und weitere für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderliche Daten, zum Zweck der Planung und Umsetzung des Ministerialkongresses sowie für die Zusendung von Informationen über die Veranstaltung genutzt werden dürfen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte umgehend unter events@bearingpoint.com. Ein Widerruf vor Ende der Veranstaltung hat zur Folge, dass der Nutzer aus organisatorischen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Übermittelt der Anmelder oder die Anmelderin im Auftrag Dritter Daten und/oder gibt er für Dritte Erklärungen ab und/oder tätigt er für Dritte Geschäfte, so erklärt der Anmelder oder die Anmelderin ausdrücklich, dieser Datenschutzvereinbarung auch im Namen Dritter zuzustimmen und von Dritten hinzu berechtigt und/oder beauftragt zu sein. Der Anmelder oder die Anmelderin wird den Veranstalter bei einem Verstoß gegen diese Verpflichtungen schad- und klaglos halten.

Beachten Sie bitte bei der Anmeldung, dass wir Ihre Anmeldedaten an den Hauptsponsor des 29. Ministerialkongresses, die Deutsche Telekom Geschäftskunden GmbH, schon vor Beginn des Ministeialkongresses weitergeben. Ihre persönlichen Daten werden für das Teilnehmendenmanagement verwendet. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte umgehend unter events@bearingpoint.com.
Informationen zu den Datenschutzpraktiken der Deutschen Telekom Geschäftskunden GmbH sowie der Verpflichtung zum Schutz Ihrer Daten, finden Sie unter den Datenschutzrichtlinien der Deutschen Telekom Geschäftskunden GmbH (https://www.telekom.de/ueber-das-unternehmen/datenschutz).

BearingPoint ist bestrebt, seine Konferenzen und Veranstaltungen zu sicheren Orten für alle zu machen. Wir dulden keine Belästigungen jeglicher Art. Wir bestehen darauf, dass alle Teilnehmer an BearingPoint-Veranstaltungen - ob Delegierte, Mitarbeitenden, Aussteller oder Sponsoren - allen gegenüber Respekt und Höflichkeit zeigen. Dazu gehört auch der Verzicht auf unangemessene Sprache, Kommentare und Verhaltensweisen, sei es persönlich oder in der elektronischen Kommunikation (z. B. in den sozialen Medien).

Jeder, der ein unangemessenes Verhalten erlebt hat, das gegen diese Richtlinie verstößt, wird aufgefordert, dies unverzüglich dem BearingPoint-Veranstaltungspersonal zu melden. BearingPoint behält sich das Recht vor, die Anmeldung oder Teilnahme an einer BearingPoint-Veranstaltung bei Verstößen gegen diese Richtlinie jederzeit zu widerrufen.